Unternehmensstrategie entwickeln




Sinn und Zweck des Wettbewerbs ist es, Organisation und Leistungsfähigkeit des jeweiligen Wirtschaftszweigs stetig zu verbessern und anzupassen: Win-Win erscheint in diesem Licht als die Zukunft. Doch scheint dieses Prinzip nur in wenigen Unternehmen gelebt zu werden. Stattdessen wird nach aussen und sogar nach innen (!) vor allem unter der Maxime Win-Lose gearbeitet.




Diese Maxime endet nicht selten in einem erbitterten Konkurrenzkampf bis aufs Messer. Ein solcher Konkurrenzkampf vernichtet nicht nur die Gesundheit der Mitarbeiter und wertvolle Ressourcen, sondern führt am Ende dazu, dass alle verlieren. Ein Wettbewerb bis aufs Messer, wie er heute in vielen Branchen vorherrscht, ist ein Nullsummenspiel, bei dem keiner gewinnt: Am Ende eines solchen Konkurrenzkampfes gibt es nur noch Verlierer: Lose-Lose! Bei diesem Konkurrenzkampf werden betriebs- und volkswirtschaftliche Energien vergeudet.

Dabei werden Werte vernichtet, die an anderer Stelle allen nutzen könnten. Für Unternehmer, die in diesem Konkurrenzkampf geschult und sogar gezielt ausgebildet worden sind, scheint eine der größten Schwierigkeiten darin zu bestehen, sich aus dieser aussichtslosen und destruktiven Konkurrenzsituation zu verabschieden, den Fehdehandschuh fallen zu lassen und stattdessen nach Chancen in der Nische zu suchen.

empty